Eva Vollmer Spätburgunder » weißgekeltert « (DE-ÖKO-039)

2017

Eva Vollmer Spätburgunder » weißgekeltert « (DE-ÖKO-039)

Eva Vollmer, Deutschland, 0.75l

8,30

Grundpreis: 11,07/l

Lieferzeit: sofort lieferbar

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 0,50€/Flasche

Dann sprach der Erdbeer zur Pampelmuse: Willst Du meine Frau werden? Und sie schmeckten glücklich und zufrieden bis an den Flaschenboden. Und noch bevor sie sich Gedanken machen können, on der Erdbeer wirklich männlich ist, oder ob es sich nicht doch um eine gleichgeschlechtliche Genussvermälung handelt, ist auch schon Ihr zweites Glas gefüllt. Denn unserem zartlachsigen “Späti” mit seiner lecker rotbeerigen Frucht kann keiner lange wiederstehen. Eine Hochzeit auf der Sie unbedingt tanten sollten!

.

Vorrätig

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 0,50€/Flasche

Weingut Dr. Eva Vollmer  (Rheinhessen)

Entdeckung des Jahres im Gault Millau 2010: bei K&M schon vorher im Regal!

Dr. Eva Vollmer & Robert Wagner

Dr. Eva Vollmer & Robert Wagner

Nach Hanspeter Ziereisen 2007 und Alexander Laible 2009 unser dritter Volltreffer. Bevor alle drei Winzer in der Presse auch nur ansatzweise vertreten waren, standen alle schon bei uns im Regal.  Lange haben wir in Rheinhessen gesucht, aber bei den Weinen und der ganzen Betriebsphilosophie von Eva Vollmer und Robert Wagner konnten wir nicht anders. Die Klarheit der Weine gab den Ausschlag. Es gibt Weingüter, die eine lange Historie haben – das Weingut Vollmer am Stadtrand von Mainz in Ebersheim zählt gewiss nicht dazu. Eva Vollmer gehört zu einer jungen, engagierten Winzergeneration, die ihr Weingut mit vielen pfiffigen Ideen neu aufgebaut hat. Neu heißt: Es gibt wenige, aber ausgewählte Rebsorten, eine ökologische Bewirtschaftung und ein modernes Erscheinungsbild. Gleich mit ihrem ersten Jahrgang 2007 trat Eva Vollmer gleich einem Urknall auf die nationale Weinbühne. Nach einem Praktikum in Kalifornien und dem Weinbaustudium in Geisenheim übernahm die 26 jährige Winzerin den elterlichen Betrieb. Alle Trauben stammen aus ökologischem Anbau. Lediglich knapp 5.000 Flaschen wurden vom ersten Jahrgang gefüllt, der ihr förmlich aus den Händen gerissen wurde. Auch die Nachfolgejahrgänge haben uns gezeigt, dass mit dieser jungen Dame in den kommenden Jahren zu rechnen ist.

Stuart Pigott in der FAZ am Sonntag vom 16.5.2010: REINER WEIN – Rheinhessische Amazonen
“Seit einigen Jahren mischen ein paar junge Winzerinnen den eingeschlafenen Nordosten Rheinhessens auf. Manche Kritiker haben sie als “Wein-Amazonen” und “Powerfrauen” beschrieben – ein Klischee, das trotzdem nicht ganz falsch ist. Bei Mainz denkt man ja erst mal weniger an Weinbau, sondern eher an Landtag und Beamte. Eva Vollmer aus Mainz-Ebersheim ist es mit ihrem ersten Jahrgang 2007 aber gelungen, das Image der Stadt ein bisschen geradezurücken. “Es gibt keine Probleme auf dieser Welt, nur Herausforderungen”, lautet ihr Credo. In diesem Geist erzeugt sie selbstbewusst moderne Weine.” Zu unserem 2009er Weissburgunder schreibt er: “Noch eleganter wirkt Vollmers trockener 2009er Weißburgunder, der mit strahlender Apfelnote und einem duftenden Anflug von frischen grünen Bohnen angesichts von 13,5 Prozent Alkohol überraschend schlank und lebendig ausfällt.”

Anschrift des Weingutes:
Weingut Dr. Eva Vollmer, Nieder Olmer Strasse 65, 55129 Mainz Ebersheim

Alle Weine dieses Winzers >>

Eva Vollmer Spätburgunder » weißgekeltert « (DE-ÖKO-039)

Gründerin mit Bodenhaftung

„Authentische, ökologische Weine ins Glas zu bringen wie unseren Spätburgunder weißgekeltert, die Spaß machen und dem Leben zur richtigen Zeit die nötige Würze geben – das ist unser Ziel!”, so Winzerin Dr. Eva Vollmer. Die Winzerin in Ebersheim, dem südlichsten Stadtteil von Mainz, ist der Shootingstar in Rheinhessen. Das Jahr 2007 war wegweisend. Entweder den landwirtschaftlichen Weg mit Zuckerrüben oder Gerste weitergehen, den die Eltern gingen, oder “in Wein machen”. Die Trauben wie z.B. für den Eva Vollmer Spätburgunder weißgekeltert waren ja schon da, wurden aber immer an die WG abgegeben. Eva entschied sich für den Weinbau. Schon mit ihrem 2. Jahrgang wurde sie Entdeckung des Jahres im Weinführer Gault-Millau.

Klassisch und regional – Eva Vollmer Spätburgunder weißgekeltert

Elf Hektar gehören dem Weingut, acht verschiedene Rebsorten werden angebaut, davon hat der Riesling mit 30 Prozent den größten Anteil. „Die Rebsorten sind klassisch und regional.“ Eva = authentisch, kreativ, kernig, & ungeschminkt wie ihre Weine. Sie weiß genau, was sie hat und was sie will. Im Keller und im richtigen Leben. Jeder Wein schlüpft in eine eigene Persönlichkeit und wird mit viel Sorgfalt und leidenschaftlicher Power in die Flasche begleitet. So wie dieser feinherbe und fruchtige Spätburgunder weißgekeltert.

Memo zur Speise

Grund zum Öffnen: Lockere Lagerfeuerrunde – zur Not tut es auch ne Kerze.

Memo zur Degustation

Dann sprach der Erdbeer zur Pampelmuse: Willst Du meine Frau werden? Und sie schmeckten glücklich und zufrieden bis an den Flaschenboden. Und noch bevor sie sich Gedanken machen können, on der Erdbeer wirklich männlich ist, oder ob es sich nicht doch um eine gleichgeschlechtliche Genussvermälung handelt, ist auch schon Ihr zweites Glas gefüllt. Denn unserem zartlachsigen "Späti" mit seiner lecker rotbeerigen Frucht kann keiner lange wiederstehen. Eine Hochzeit auf der Sie unbedingt tanten sollten!

Memo zum Boden

Tonmergel mit Kalk

Allgemeine Informationen
Weinart Roséwein
Rebsorte Pinot Noir (Spätburgunder)
Geschmack feinherb
Kategorie Qualitätswein
Erzeugung ökologisch
Verschluss Drehverschluß
Herkunft
Weingut Eva Vollmer
Region Rheinhessen
Herkunftsland Deutschland
Verbrauch
Weintyp leicht, frisch, halbtrocken
Trinkreife 2018 - 2020
Trinktemperatur 8 Grad
Analysewerte
Alkohol 12,0% Vol.
Restzucker 15,8 g/l
Allergiker-Info enthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Säure 7,3%
Punktewertungen
K&M Punkte 85 Punkte