Jaeger-Defaix Rully » Mont Palais « blanc 1er Cru

2019

Jaeger-Defaix Rully » Mont Palais « blanc 1er Cru

Jaeger-Defaix, Frankreich, 0.75l

27,50

Lieferzeit: sofort lieferbar

Grundpreis: 36,67/l

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Flasche

Aromen von Pfirsich und Aprikose sowohl in der Nase als auch am Gaumen. Die mittelkräftigen Aromen sind reichhaltig und dicht am Gaumen und verströmen eine subtile Mineralität im trockenen, jugendlich-herben und ziemlich langen Abgang. Dieser Wein ist delikat und duftet wunderbar. Bleibt lange am Gaumen haften und zeigt ein langen Nachhall. Dennoch ist Geduld angesagt, denn mit Flaschenreife präsentieren sich die Weine von Helene immer deutlich ausdrucksstärker und komplexer. Ein schöner Wein, der zu jedem Gericht passt, besonders gut zu Fischgerichten oder zu Ziegenkäse.

Vorrätig

Lieferzeit: sofort lieferbar

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Flasche
Artikelnummer: FBuJDeWW0119 Kategorien: , , , Schlagwort:
 

Domaine Jaeger-Defaix | Burgund | Côte Chalonnaise | Rully

6,5 ha Rebfläche | Produktion ca. 30.000 Flaschen | naturnahe Arbeitsweise | Erstkontakt 2013 | seit August 2014 bei K&M im Sortiment.

Helene Jaeger-Defaix, Winzerin aus Rully.

Rully liegt in der Côte Chalonnaise im Süden der Côte de Beaune. Gut 330 ha Reben – 220 ha Weiß, 110 ha Rot – stehen in Ertrag, nur knapp 100 ha sind als 1er Cru eingestuft.

Historie

Henri Niepce, der Urgroßvater von Helene, ist eine der großen Persönlichkeiten von Rully. Er trug in den 1930er Jahren enorm dazu bei, dass Rully die AOC (kontrollierte Ursprungsbezeichnung) und in Folge dessen seine Berühmtheit erlangte.

Jüngere Historie

Helene Jaeger, Ehefrau unseres Chablis-Winzers Didier Defaix, übernahm 2002 von ihrer Großtante Henriette Niepce die Domaine du Chapitre. Es war ihr ersten Weinberg in Rully, der 1er Cru Mont-Palais. In dieser Lage entstehen nur Weißweine aus der Chardonnay-Traube.
Ende 2003 übernahm Hélène einen zweiten Weinberg, den Rully 1er Cru Les Préaux, hier steht ausschließlich Pinot Noir. Die erste Ernte erfolgte 2004.

Bio-LOGISCH

Im Jahr 2009 erhielt die Domaine Jaeger-Defaix die Bio-Zertifizierung für ihre 6 Hektar Weinberge, darunter 4,5 Hektar Premiere Cru aus den Weißwein-Lagen Mont-Palais, Les Cloux und Rabource. Dazu Les Preaux und Clos du Chapitre, in diesen Lagen entstehen ausschließlich Weine aus der Pinot Noir Traube.

Die Vinifizierung erfolgt in der Domaine Bernard Defaix in Chablis. Dafür werden die Trauben in kleinen Kisten nach Chablis transportiert und zweimal sortiert. Anschließend vinifiziert, danach reifen die Weine für 18 Monate in Holzfässern, bei den Rotweinen kommt nur 1/3 neues Holz zur Verwendung. Helene Jaeger möchte Weine voler Finesse und Präzision vinifizieren, keine Holzmonster.

Adresse des Weingutes:

Domaine Jaeger-Defaix | 20 rue des Buis | 71150 Rully | Frankreich

Alle Weine dieses Winzers >>

Jaeger-Defaix Rully » Mont Palais « blanc 1er Cru

Herkunft

Jaeger-Defaix Rully » Mont Palais « blanc 1er CruAlles begann im Jahr 2002, als Helene Jaeger-Defaix ihren ersten Weinberg in Rully von ihrer Großtante übernahm. Die Leidenschaft für Rully war schon immer in der Familie präsent. Ihr Urgroßvater Henri trug in den 1930er Jahren enorm dazu bei, dass Rully den AOC-Status erlangte. Die Weinberge  liegen im Süden der Côte de Beaune auf lehmig-kalkigem Boden. Das Juwel in den Weinbergen der Domaine ist der Clos du Chapitre, der als bester Premier Cru-Standort in Rully gilt und dessen einziger Eigentümer das Weingut Jaeger-Defaix ist (Monopol). Hélène Jaeger-Defaix, Ingenieur in Agronomie und Önologe, verwaltet ihr Weingut im gleichen Sinne wie die Weinberge und das Weingut Bernard Defaix ihres Mannes Didier Defaix in Chablis. Die Weinberge – wie der Jaeger-Defaix Rully Mont-Palais blanc 1er Cru – werden seit 2009 naturnah bewirtschaftet.

 

 

Vinifikation Jaeger-Defaix Rully Mont-Palais

Die Reben des Jaeger-Defaix Rully Mont-Palais 1er Cru haben ein Durchschnittsalter von mindestens 35 Jahren. Wenn die handverlesenen Trauben eintreffen, erfolgt die Pressung sanft und langsam, um den besten Saft zu extrahieren. Nach der Gärung reift der Wein für weitere 18 Monate in 1 bis 5 Jahre alten Eichenfässern mit mäßiger “Batonnage”, um die Eleganz des Weins zu unterstreichen.

Memo zur Speise

Fisch, Ziegenkäse

Memo zur Degustation

Aromen von Pfirsich und Aprikose sowohl in der Nase als auch am Gaumen. Die mittelkräftigen Aromen sind reichhaltig und dicht am Gaumen und verströmen eine subtile Mineralität im trockenen, jugendlich-herben und ziemlich langen Abgang. Dieser Wein ist delikat und duftet wunderbar. Bleibt lange am Gaumen haften und zeigt ein langen Nachhall. Dennoch ist Geduld angesagt, denn mit Flaschenreife präsentieren sich die Weine von Helene immer deutlich ausdrucksstärker und komplexer. Ein schöner Wein, der zu jedem Gericht passt, besonders gut zu Fischgerichten oder zu Ziegenkäse.

Allgemeine Informationen
WeinartWeißwein
RebsorteChardonnay
Geschmacktrocken
LeitrebeChardonnay
KategorieAOC
Erzeugungkonventionell
VerschlussNaturkork
Herkunft
WeingutJaeger-Defaix
RegionBurgund
BereichCôte Chalonnaise AOC
LageRully Mont-Palais 1er Cru
HerkunftslandFrankreich
Verbrauch
Weintypkraftvoll, komplex, elegant, trocken
Trinkreife2021 - 2027
Trinktemperatur12 Grad
Analysewerte
Alkohol13,5% Vol.
Allergiker-Infoenthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Punktewertungen
K&M Punkte91 Punkte
Burghound Allen Meadows92 Punkte

BURGHOUND.COM, Allen Meadows, Dec 2020, Part II Whites: 2019 Rully “Mont Palais”: There is both good richness and mid-palate density to the medium-bodied flavors that exude a subtle minerality on the bone dry, youthfully austere and sneaky long finish. At least some patience advised. (89-92)/2024+