Janisson-Baradon Champagner extra brut » Conges «

2012

Janisson-Baradon Champagner extra brut » Conges «

Janisson-Baradon, Frankreich, 0.75l

59,00

Grundpreis: 78,67/l

Lieferzeit: sofort lieferbar

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Flasche.

Ein großartiges Unikat handwerklicher Champagnerkunst. Passt wunderbar in die Range der Top-Champagner von Cyril. Unbedingt probieren. Gelbgold Farbe, feine Bläschen. Ausdrucksvoller und intensiver Duft mit feinen Akzenten von kandierten Früchten, dezenten Noten von frisch getoastetem Holz. Am Gaumen frisch, cremige Textur mit guter Länge, reife Frucht, helles Obst, Trockenfruchtnoten, etwas Himbeere, feine Säure. Wunderbar frisch, animiert immer wieder zum nächsten Schluck.

Vorrätig

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Flasche.
Artikelnummer: FChJBSW0312 Kategorien: , , , Schlüsselwort:

Janisson-Baradon (Champagne)

Janisson-Baradon

Maxence & Cyril Janisson

Frischer Wind in der Champagne!
“Primär muss man Champagner als Wein verstehen”, so Winzer und Inhaber Cyril Janisson, “die Qualität entsteht im Weinberg durch die Qualität der Trauben am Stock”.

Maxence und Cyril Janisson gehören heute zu den ambitionierten, sehr gut ausgebildeten jungen Winzern der Region Champagne, die wieder mehr die tatsächliche Qualität im Fokus haben, als nur auf das Image der Region zu vertrauen und der Arbeit im Weinberg wieder den größten Stellenwert einräumen. Seit Cyril Janisson 1997 im 1922 gegründeten Weingut Janisson-Baradon die Verantwortung für die Weinbereitung und die Vermarktung übernommen hat, hat sich sehr viel verändert. Sowohl die eigenen Weinberge wurden modernisiert (hier orientiert er sich an Burgund, wo er Weinbau studiert hat), als auch im Keller wurden wichtige neue Weichenstellungen hin zu einer höheren, besseren Qualität unternommen. Diese Anstrengungen kann man heute schon in den Champagnern des Hauses schmecken. Janisson-Baradon hat sich so in den letzten Jahren einen exzellenten Ruf unter den Herstellern von Winzerchampagnern in Frankreich und gerade auch in Deutschland geschaffen. Dass Cyril Janisson für seine Basisqualität die Champagner-Ikone Dom Perignon als Vorbild nennt, ist nicht nur so einfach Marketing-Geplapper, denn was Nachhaltigkeit, Struktur und cremiges Mundgefühl betrifft, sind Parallelen mehr als deutlich. Viele Insider  in der Champagne vergleichen den überaus witzigen und geschäftstüchtigen Cyril Janisson bereits mit der Champagner-Legende Anselme Selosse. Seine herausragenden Champagner inklusive der Jahrgangs- und Lagen-Champagner sind überaus füllig und konzentriert, enorm körperreich und dominant, allesamt sehr nachhaltig, durch das sehr lange Hefelager besonders samtig uns cremig am Gaumen. Wer heute individuelle und herausragende Champagner sucht, der kommt an Janisson-Baradon nicht mehr vorbei! Seit 2007 im Programm von K&M Gutsweine und nicht mehr wegzudenken. Probieren Sie es aus!

Anschrift des Weingutes:
Champagne Janisson Baradon,  2 rue des Vignerons,  51200 EPERNAY

Alle Weine dieses Winzers >>

Janisson-Baradon Champagner extra brut » Conges «

Janisson-Baradon Champagner Conges extra brut

100% Pinot Meunier, Einzellagen-Jahrgangs-Champagner aus der 1960 gepflanzten Parzelle Conges, Terroir de Epernay. Knapp 3000 Flaschen wurden produziert, Ausbau in 5-10 Jahre alten Holzfässern, keine malolaktische Gärung, um die Frische zu erhalten. Dosage von 5g/l.

Trinklaune.de 2.2.2015: 

Und erneut taucht an dieser Stelle ein Winzer auf, von dem bereits einige Champagner besprochen wurden. Dies liegt nicht daran, dass es nichts spannendes Neues mehr geben würde, sondern in diesem Fall schlicht an der exorbitanten Qualität, die das Team von Janisson-Baradon Jahr für Jahr auf die Flaschen bringt. Ein spannendes Champagnererlebnis. Nichts für jeden Tag, aber ganz sicher ein reiner Pinot Meunier, der sich problemlos in eine Reihe mit Tarlants La Vigne d’ ’Or, Jérôme Prevost und Egly-Ouriets Les Vignes de Vrigny einfügt. Diese Champagner sind etwas abseits des Mainstreams, alle sehr eigenständig und passabel bepreist. Für Interessierte sind sie definitiv eine Empfehlung!

Memo zur Speise

Passt hervorragend zu rohen oder gekochten Meeresfrüchten (Muscheln, Garnelen, Austern) oder Schalentieren wie Hummer oder Langusten. Bei Fisch mag er vor allem festes Fleisch (Seezunge, Wolfsbarsch, Petersfisch, Kabeljau,Lachs, Saibling, Forelle). Wenn Sie Fleisch nehmen möchten, empfehlen wir weißes Fleisch (Huhn, Kalb). Passt auch zu Gerichten mit vielen Gewürzen (Thai, indisch, Orientalisch)

Memo zur Degustation

Ein großartiges Unikat handwerklicher Champagner-Winzerkunst. Passt wunderbar in die Range der Top-Champagner von Cyril. Unbedingt probieren Goldorangene Farbe, feine Bläschen. Ausdruksvoller und intensiver Duft mit feinen Akzenten von kandierten Früchten, dezenten Noten von frisch getoastetem Holz. Am Gaumen frisch, cremige Textur mit guter Länge, reife Frucht, helles Obst, Trockenfruchtnoten, etwas Himbeere, feine Säure. Wunderbar frisch, animiert immer wieder zum nächsten Schluck.

Den Champagner vergisst keiner so schnell. Ein Solist, der auf kein Etikett passt (und deshalb vermutlich auch keines hat). An der Nase viel Frucht, dazu Orange, Vanille, etwas Rauch. Am Gaumen cremig, zugleich würzig, mit feiner Perlage, vor allem aber mit sehr breitem Kreuz und langem Finale. Ganz ehrlich: Das würde man dem Pinot Meunier nicht zutrauen, hätte man es nicht selbst geschmeckt. Den Champagner würde ich sofort jedem der üblichen Verdächtigen vorziehen. Wenn, dann den! (Weinbilly.de)

Memo zum Boden

Kalkstein, Kreide, Ton

Allgemeine Informationen
Weinart Champagner & Co.
Rebsorte Pinot Meunier (Schwarzriesling)
Geschmack extra brut
Kategorie A.O.P.
Erzeugung konventionell
Verschluss Naturkork
Herkunft
Weingut Janisson-Baradon
Region Champagne
Bereich Vallée de la Marne
Herkunftsland Frankreich
Verbrauch
Trinkreife 2016 - 2022
Trinktemperatur 10 Grad
Analysewerte
Alkohol 12% Vol.
Restzucker 5 g/l
Allergiker-Info enthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Punktewertungen
K&M Punkte 92 Punkte
Gault Millau 17,5 Punkte
Jancis Robinson 17,5 Punkte
Jamie Goodie Wineanorak 93 Punkte

Précis, à limage de la maison. On aime cette aromatique fraîche et tendue avec cette palette flirtant avec les agrumes et la brioche. Belle définition, bulles fines et dosage fort à propos. Un vin complet et un grand blanc de noirs. (Gault & Millau)

A great non label – just a minimalist ‘handwritten’ name across the bottle. Smells, in the very nicest way, like raspberry cheesecake. Creamy and rich. Long, yeasty, savoury with a blade of sharp green apple running right through from start to finish. Broad spread but pointu on the finish. Bags of character here. Fermented in 100% oak (5-10 years old), no malolactic, 5 g/l dosage. 100% Pinot Meunier and named for the vineyard site planted in 1960. (Jancis Robinson - jancisrobinson.com)

This is a varietal Pinot Meunier, from a single vineyard planted in 1960, and it’s fermented in oak with no malolactic. Very fruity indeed with a waxy, herby edge. Distinctive and quite powerful. Structured citrus fruit with nice intensity, and a savoury quality. Some appley characters, too. (Jamie Goodie)