Neu im Sortiment
 

» M.O.B. « Touriga Nacional Dao tinto

2014

» M.O.B. « Touriga Nacional Dao tinto

M.O.B. Moreira Olazabal Borges, Portugal, 0,75l

16,90

Lieferzeit: sofort lieferbar

Grundpreis: 22,53/l

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Flasche

Undurchsichtiges, dunkles Violett. Intensive intensiven Aromen von Cassis, Bergamotte und Wildblumen. Am Gaumen ist er frisch mit weichen Tanninen und angenehmer Säure, ergänzt durch seine samtige Textur. Ein komplexer Wein mit Charakter, der sich in den nächsten Jahren in der Flasche wunderbar entwickeln wird.

Vorrätig

Lieferzeit: sofort lieferbar

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Flasche
Artikelnummer: PDaMOBRW0314 Kategorien: , , ,
 

M.O.B. Moreira Olazabal Borges | Dao

 M.O.B. Moreira Olazabal BorgesM.O.B. Moreira Olazabal Borges steht für die Nachnamen der drei besten portugiesischen Weinmacher. Dies sind Jorge Moreira, Quinta de la Rosa (auch im Shop) und Vater des berühmten “Poeira”, Francisco Olazabal, Quinta do Vale Meao sowie Jorge Seredio Borges, Quinta do Passadouro und “Wine & Soul” (beide auch im Shop).

Sie haben ihre Kräfte und ihr Können gebündelt, weil sie schon lange die Dao-Weine lieben und um der Region wieder mehr Aufmerksamkeit in der Weinwelt zu schenken.

Herkunft M.O.B. Moreira Olazabal Borges

Dao liegt ca. 70km südlich des Dourotals, im Landesinneren Portugals. Die Region ist eine der ältesten gesetzlich geschützten Weinregionen der Welt. 2018 feierte man das 110jährige Bestehen. Trotzdem ist die Region heute international nicht sehr bekannt, man kann sie vielleicht als eines der großen Weingeheimnisse Portugals bezeichnen.

Das Dao unterscheidet sich stark vom Dourotal. Die Sommer sind durch den Einfluss des nahen Hochgebirges Serra de Estrella deutlich kühler, was eine längere und ausgeglichenere Vegetationszeit zur Folge hat. Die Region ist insgesamt deutlich regenreicher, die Reben sind immer ausreichend mit Wasser versorgt. Trockenstress ist hier im Gegensatz zum Dourotal so gut wie unbekannt.

Alle Weine des Dao zeichnen sich durch eine aromatische Frische, perfekt reife Säure und saftige, reife Frucht aus. Die Rotweine begeistern zusätzlich mit ihrem feinkörnigen Tannin. Die besten Dao-Weine können exzellent reifen, 10 Jahre sind sogar bei vielen Basisweinen kein Problem. Bei den Topweinen liegt das Potential noch deutlich höher.

Der “Lote 3” von M.O.B. Moreira Olazabal Borges ist ein preiswerter Basiswein, wie wir ihn uns wünschen, bereits gut zu trinken, zeigt er Herkunft und ausreichend Komplexität, jeder Schluck macht Lust auf den nächsten, Wir schmecken den Anspruch der drei Winzerstars Moreira, Olazabal und Borges und genießen einen hochwertigen, portugiesischen Heimatwein.

Sarah Ahmed – The Wine detective
Ilkka Sirén

Adresse des Weingutes:
MOB – Moreira, Olazabal, Borges, 17 Estrada Nacional,  No. 27, 6290-261 Rio Torto, Gouveia, Portugal

Alle Weine dieses Winzers >>

» M.O.B. « Touriga Nacional Dao tinto

Herkunft

Die drei Winzerstars und Freunde unseres MOB Touriga Nacional Dao tinto, Jorge Moreira (Quinta de la Rosa, Poeira), Francisco Olazabal (Quinta do Vale Meao) und Jorge Borges (Passadouro, Wine & Soul) gehören zu den besten Weinmachern des Dourotals und haben mit ihren Douro-Weinen auch international höchste Auszeichnungen erhalten. Die drei lieben die alten Weine der Region Dao, ca. 70km südlich des Dourotals, im Landesinneren von Portugal gelegen. Die Region ist eine der ältesten gesetzlich geschützten Weinregionen der Welt, 2018 feierte man das 110jährige Bestehen. Trotzdem ist die Region nicht sehr bekannt, man kann sie vielleicht immer noch als eines der großen Weingeheimnisse Portugals bezeichnen.

Dass eng verbundene Trio mag tiefe Wurzeln im benachbarten Douro-Tal haben, aber es vereint sich unter einem Wunsch: den Dão in der wahrsten Form zu repräsentieren. Während einige Winzer in dieser Region einen kühneren Douro-Stil nachahmen, will M.O.B. Weine herstellen, die intensiv und doch elegant sind: ein Stil, der für das Land steht. Mit ihrer Bekanntheit wollen die drei Winzerstars dieses Wein-Geheimnis endlich für mehr Menschen lüften.

Die Region unterscheidet sich stark vom Dourotal. Die Sommer sind durch den Einfluss des nahen Hochgebirges Serra da Estrela deutlich kühler, was eine längere und ausgeglichenere Vegetationszeit zur Folge hat. Die Region ist insgesamt deutlich regenreicher, die Reben sind immer ausreichend mit Wasser versorgt, Trockenstress ist hier im Gegensatz zum Dourotal so gut wie unbekannt.

Die Weine des Dao zeichnen sich durch eine aromatische Frische, perfekt reife Säure und eine saftige, reife Frucht aus. Die Roten begeistern zusätzlich mit ihrem feinkörnigen Tannin. Die besten Dao-Weine – ob Rot- oder Weißwein – können exzellent reifen, 10 Jahre sind sogar bei vielen Basisweinen kein Problem. Wer einmal die Gelegenheit hatte, 10-15 Jahre gereifte Dao-Rotweine zu trinken, der weiß, dass es weltweit nicht viele Weine gibt, die dem gleichkommen.

MOB Touriga Nacional Dao tinto

Touriga Nacional ist die bedeutendste Rebsorte Portugals, nur hier (= autochthon) wird diese anspruchsvolle Rebsorte angebaut. Früher”nur” für die Portweinproduktion verwendet, haben viele Winzer am Douro erkannt, das damit auch hochwertige Rotweine produziert werden können. Dunkel in der Farbe, würzig-floral in der Geschmacksausprägung, prädestiniert für Holzfassausbau, Schiefergeprägt, kraftvoll und von großer Länge, so setzen sich die besten Touriga Nacional am Douro auf der Zunge geschmacklich fest. Im Dao Gebiet kommt noch eine wunderbare elegante Ausprägung hinzu.

Der führende Weinberg, die Quinta do Corujão, liegt auf einer Höhe von 500 Metern neben Portugals höchster Bergkette, der Serra da Estrela. Die meist terrassiert angelegten Weinberge liegen in den Gemeinden Seia und Gouveia. Die kühlen Nachtwinde von den Bergen geben dem Wein seine frische Frucht. Die Reben in diesem Gebiet werden auf Granit-Böden gepflanzt, was ihre Wurzeln zwingt, sich auf der Suche nach Wasser und anderen Nährstoffen tief einzuarbeiten. Kühle, frische Luft ziert die Weinberge bei Einbruch der Dunkelheit und fördert einen erhöhten natürlichen Säuregehalt, während die Böden den Weinen einen raffinierten mineralischen Charakter verleihen: eine Kombination, die unverkennbar Dão ist. Das Trio zielt darauf ab, einen organischen Ansatz in den Weinbergen zu verfolgen und ihre Fähigkeiten gemeinsam im Team zu verfeinern, um Weine mit echtem Sortencharakter, unübertroffener Eleganz und einer überzeugenden Präsenz zu kreieren, die schwer zu verweigern wäre.

Die Trauben werden von Hand gelesen, in Lagares (offene Granitbottiche) schonend mit den Füßen gequetscht, dann spontan, nur mit den eigenen Hefen vergoren (kein Zusatz von Reinzuchthefen). Anschließend erfolgt der Ausbau in gebrauchten Barriques. Ein weiteres Jahr Flaschenreife im Weingut, dann kommt dieser großartige Touriga Nacional trinkreif auf den Markt. Er kann aber sicher noch 5-10 Jahre reifen und wird dabei noch etwas an Harmonie und Feinheit gewinnen.

Memo zur Speise

Gegrilltes Fleisch, und sogar zu einigen schwereren Gerichten aus Bacalhau

Memo zur Degustation

Undurchsichtiges, dunkles Violett. Intensive intensiven Aromen von Cassis, Bergamotte und Wildblumen. Am Gaumen ist er frisch mit weichen Tanninen und angenehmer Säure, ergänzt durch seine samtige Textur. Ein komplexer Wein mit Charakter, der sich in den nächsten Jahren in der Flasche wunderbar entwickeln wird.

Memo zum Boden

Granit-Verwitterungs-Gestein

Allgemeine Informationen
Weinart Rotwein
Rebsorte Touriga Nacional
Geschmack trocken
Leitrebe Touriga Nacional
Kategorie DOC
Erzeugung konventionell
Verschluss Naturkork
Herkunft
Weingut M.O.B. Moreira Olazabal Borges
Region Dao
Bereich Dao DOC
Herkunftsland Portugal
Verbrauch
Weintyp fruchtig, kraftvoll, frisch, trocken
Trinkreife 2019 - 2029
Trinktemperatur 16 Grad
Analysewerte
Alkohol 12,5% Vol.
Allergiker-Info enthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Punktewertungen
K&M Punkte 92 Punkte