Margarethenhof Rotling Rosé trocken

2019

Margarethenhof Rotling Rosé trocken

Margarethenhof - Weingut Weber, Deutschland, 0.75l

6,90

Lieferzeit: sofort lieferbar

Grundpreis: 9,20/l

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 0,50€/Flasche

Schließt man die Augen und schnuppert an den hellroten Rotling, fliegen einem Aromen von frischen Erdbeeren, Himbeeren und roten Blüten in die Nase, wobei sofortige Trinklaune aufkommt. Er riecht wie frisch verliebt. Geschmacklich ist der Rotling Rosé saftig, fruchtig und frisch. Mit seinem kräftigen Fruchtaroma von Erdbeeren und Himbeeren zeigt sich der Rotling Rosé am Gaumen mit einer harmonischen saftigen Säurestruktur. Er ist weich, aromatisch und ungemein lecker! Ein frischer unkomplizierter Sommerwein.

Vorrätig

Lieferzeit: sofort lieferbar

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 0,50€/Flasche
 

Margarethenhof – Weingut Weber | Saar

Der Margarethenhof liegt in der Gemeinde Ayl, einer der bekanntesten Weinorte in der Saar-Obermosel-Region. Bereits in 3. Generation wird das Weingut seit 1986 nun von Jürgen und Dorothee Weber geführt. Die 4. Generation steht bereits in den Startlöchern. Der ganze Stolz ist natürlich der Besitz von Parzellen der weltberühmten Riesling Steillage „Ayler Kupp“ – ein Begriff für Weinkenner aus aller Welt.

Riesling & Co.

Auf hauptsächlich Schiefer- und Muschelkalkböden bauen die Webers auf fast 20 Hektar neben Riesling hervorragenden Grauen und Weißen Burgunder und eine Besonderheit der Region, die Elbling-Rebe an. Sie ist mehr als 2000 Jahre alt und zählt somit als älteste, kultivierte Weißweinrebe Europas. Gewachsen auf Muschelkalkböden der Obermosel wird Sie der trockene Geschmack, die feine Frucht und die leichte Spritzigkeit nach einem anstrengenden Tag beleben.

Zukunft

Seit der umfangreichen Erweiterung und Modernisierung des Betriebes Anfang 2000, der Übernahme des Ayler Winzervereins und der besten Weinbergslagen rund um Ayl geht es mit dem Weingut steil bergauf. Das dies auch so bleibt, dafür tut der Familienbetrieb nur das Beste: Der An- und Ausbau der strikt Mengen begrenzten Trauben erfolgt umweltschonend per Hand, beim Ausbau der Weine wird moderne Technologie eingesetzt, wie z. B. eine langsame, gekühlte Gärung der Weine in Edelstahltanks. Durch behutsame Filtration der Moste werden die Fruchtaromen in ihrer ganzen Intensität erhalten. So entstehen wunderbare trinkfreudige Weine. Leicht und frisch, mineralisch und würzig oder kräftig und elegant, jeden Weinfreund findet hier seinen Lieblingstropfen.

Anschrift des Weingutes:
Margarethenhof Weingut Weber, Kirchstraße 17, D-54441 Ayl

Alle Weine dieses Winzers >>

Margarethenhof Rotling Rosé trocken

Was genau ist ein Rotling?

An der Saar noch eine Rarität, doch schon seit einigen Jahre eine Spezialität des Margarethenhofes Weber. Die “Weinart” Rotling, wie unser Margarethenhof Rotling Rosé trocken, geht auf eine alte Tradition zurück. Diese Tradition besagt, das Trauben von bereits im Weinberg im gemischten Satz stehenden weißen und roten Rebsorten gemeinsam geerntet, gemaischt und gekeltert werden dürfen. Das Ergebnis waren und sind meist wunderbar leichte, angenehm fruchtige Weine, die für den baldigen Verbrauch bestimmt sind. Diese Weinart hat in den letzten Jahren – wahrscheinlich auch wegen der unkomplizierten und leichten Art des Rotlings – immer mehr Freunde in der jüngeren Weinszene gefunden. Spätburgunder und Elbling, zusammen geerntet und gekeltert. Der Rotling Rosé ist feinfruchtig und beerig, lebendig und frisch. Ein mit viel Gefühl kreierter Rosé. Die sanft eingebundenen Aromen, nach Erdbeeren und Himbeeren schmeckend, machen diesen Wein zu einem Klassiker. Jeder sollte in den Genuss dieses leichten, frischen und unkomplizierten Weines kommen.

Rotling ist auch heute noch die offizielle Bezeichnung für diese Art von Wein. In Württemberg kennt man ihn als “Schiller”, in Baden als “Badisch-Rotgold” und in Sachsen als “Schieler”.

Margarethenhof Rotling Rosé trocken

Unser Margarethenhof Rotling Rosé trocken ist eine Assemblage von roten und weißen Trauben. Damit der Winzer Jürgen Weber den Begriff “Rotling” für diesen Wein verwenden darf, müssen die Beeren der beiden Rebsorten zusammen gekeltert werden. Die Trauben dürfen vor dem Assemblieren bereits eingemaischt sein. Nicht erlaubt ist dem Winzer, die fertigen Weine miteinander zu mischen.Cuvée aus 80% Spätburgunder und 20% Elbling; trocken ausgebaut. Rote Spätburgunder- und weiße Elblingtrauben werden nach kurzer Maischestandzeit zusammen schonend gepresst und im Edelstahltank ausgebaut. Das Resultat passt wunderbar in die “Sommer-Sonnen-Drink-Pink-Zeit”.

Memo zur Speise

Er ist ein hervorragender Sommer-Sonnen-Terrassen-Wein der dazu auffordert, dass eine oder andere Glas mehr von ihm zu genießen. Ein Wein zu jeder Grillparty. Er passt in den lauen Abend wie der Krümel zum Kuchen. Ein optimaler Begleiter in geselliger Runde, da er sich als “Einsteiger“ – Wein ebenso eignet, wie als “Allrounder“. Ein wunderbarer Terrassenwein. Knackiger Spaß im Glas der mit einem tollen Genussfaktor ausgestattet ist.

Memo zur Degustation

Schließt man die Augen und schnuppert an den hellroten Rotling, fliegen einem Aromen von frischen Erdbeeren, Himbeeren und roten Blüten in die Nase, wobei sofortige Trinklaune aufkommt. Er riecht wie frisch verliebt. Geschmacklich ist der Rotling Rosé saftig, fruchtig und frisch. Mit seinem kräftigen Fruchtaroma von Erdbeeren und Himbeeren zeigt sich der Rotling Rosé am Gaumen mit einer harmonischen saftigen Säurestruktur. Er ist weich, aromatisch und ungemein lecker! Ein frischer unkomplizierter Sommerwein.

Memo zum Boden

Muschelkalk

Allgemeine Informationen
WeinartRoséwein
RebsortePinot Noir (Spätburgunder)
Geschmacktrocken
LeitrebePinot Noir (Spätburgunder)
ZusatzrebeElbling
KategorieQualitätswein
Erzeugungkonventionell
VerschlussDrehverschluß
Herkunft
WeingutMargarethenhof - Weingut Weber
RegionMosel
BereichSaar
HerkunftslandDeutschland
Verbrauch
Weintypleicht, frisch, trocken
Trinkreife2020 - 2022
Trinktemperatur7 Grad
Analysewerte
Alkohol12% Vol.
Restzucker3,6 g/l
Allergiker-Infoenthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Säure7%
Punktewertungen
K&M Punkte85 Punkte