Wine & Soul » Pintas Vintage Port «

2015

Wine & Soul » Pintas Vintage Port «

Wine & Soul, Portugal, 0.75l

55,00

Grundpreis: 73,33/l

Lieferzeit: sofort lieferbar

Als wir im März 2017 auf der ProWein in Düsseldorf über fast 2 Stunden die 2015er Rot- und Portwein-Kollektion von Sandra Tavares und  Jorge Borges Weingut Wine & Soul probiert hatten, mussten wir angesichts dieser herausragenden, ja sensationellen Qualitäten fast weinen. Niemals zuvor haben wir eine so hochklassige Kollektion probiert. Der Gipfel des Genusses waren die sensationellen Portweine. Natürlich sind diese Weine enorm süß, natürlich haben sie eine wahnsinnige Konzentration. Hier aber griff ein Rädchen in das andere. Tiefdunkle, fast schwarze Farbe. In der Nase super frischer Ausdruck von viel dunkler Frucht (Waldbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Pflaume), dazu Gewürze (Pfeffer), feinste Holznoten, ein Hauch Blüten. Ungemein fein strukturiert, sehr präzise in den Aromen, fein und elegant mit viel Noblesse und satter Kraft. Die Süße des Weines steht eine herrlich anmutende Säure gegenüber, sie gibt dem Wein die nötige Frische. Ungemein komplex mit einer unglaublichen Frische. Getragen wird der Wein von einem grandiosen Tannin. Ein Weinmonument für die Ewigkeit gemacht, für uns perfekt vinifiziert. Eindrucksvolle Balance am Gaumen. Großer Stoff!

Vorrätig

Wine & Soul  (Douro)

Wine & SoulAls Sandra und Jorge 2001 ihr Abenteuer “Wine & Soul” starteten, hatten sie weder Weinberge noch Wein. “Alles was wir hatten, waren Visionen und Träume und ein gemeinsames Projekt, was uns innerlich ein Leben lang verbinden soll”. Da lag es nahe, unser Projekt “Wine & Soul” zu nennen, denn in dieses Projekt wollen wir unser ganzes Herzblut stecken, ein Projekt, das uns ein Leben lang verbindet.”
 “Wine & Soul” ist das neue, ehrgeizige Projekt der beiden Macher Sandra Tavares und ihrem Mann, Jorge Serôdio Borges (beide im Bild). Borges war bis 2004 Winemaker bei Dirk Niepoort (u.a. Faabelhaft) und ist Miteigentümer und Betriebsleiter der Quinta do Passadouro  während Sandra Tavares auf der Quinta do Vale D. Maria im Duoro sowie auf dem elterlichen Weingut Chocopalha in der Region Lissabon Weine anbaut. Die ca. 25 verschiedenen, im Mischsatz im Weinberg stehenden, über 70-jährigen Reben für das ungemein dichte, eher mineralisch als süssfruchtig wirkende Flaggschiff “Pintas”, stammen seit dem Jahrgang 2003 (zuvor wurde zugekauft) aus einer ca. 2 ha großen, exponierten Lage im Herzen des Douro, dem Cima Corgo. Daher gilt bei der Lese für den Douro-Super-Cru die strikte Selektion der unterschiedlich reif werdenden Trauben als oberstes Gebot für höchste Weinqualität. Nach der Lese werden die Trauben in der eher puristisch anmutenden Kellerei in Pinhao in Lagares (Granitbecken) mit den Füßen gemaischt. Der Ausbau erfolgt in neuen und zum Teil in einjährigen, französischen Barriques. Bereits nach gerade erst ein Mal 15 Jahren der Produktion gehört der Pintas schon zu den gesuchtesten Weinen des Globus. Im Jahre 2003 folgte der erste grandiose Vintage Port der beiden, 2005 wurde dem Pintas mit dem Zweitwein “Pintas Charakter” ein Basiswein zur Seite gestellt. Nach dem Tod der Mutter erbte Jorge 2009 die 12 Hektar große Quinta da Manoella, die direkt neben dem Pintas-Weinberg liegt.

Adresse des Weingutes:
Wine & Soul, P-5085-101 Pinhao

Alle Weine dieses Winzers >>

Wine & Soul » Pintas Vintage Port «

Herkunft

Gemeinsam mit ihrem Mann Jorge Borges gründete Sandra Tavares das Projekt Pintas gleich nach der Hochzeit der beiden im Jahre 2001. Heute werden insgesamt 11.000 Flaschen produziert, davon nur 3.000 Flaschen vom »Pintas Vintage Port«. Die über 85 Jahre alten Trauben für die Pintas-Weine stammen von 3 ha Weinbergen. Dieser wurde 1930 mit knapp 30 Rebsorten im Mischbesatz (Field Blend) bepflanzt.

Vinifizierung Pintas Vintage Port

Sensationeller, großer Vintage Port aus Tinta Roriz, Touriga Franca, Tinta Amarela sowie weiteren 27 Rebsorten. Handlese der im Field blend stehenden 30 Rebsorten. Anschließend traditionelle Verarbeitung in Granitlagares. Die Trauben wurden nicht entrappt und wurden nun in den Lagares mit den Füssen schonend gestampft, in diesen Lagares findet auch die erste Gärung statt, die dann durch Zugabe von Brandy gestoppt wird. Anschließend Reife über 19 Monate in neuem (50%) und einem Jahr alten (50%) Portonels

Memo zur Speise

Die Speise ist der Portwein, alles andere würde stören.

Memo zur Degustation

Als wir im März 2017 auf der ProWein in Düsseldorf über fast 2 Stunden die 2015er Rot- und Portwein-Kollektion von Jorge Borges Weingut Wine & Soul probiert hatten, mussten wir angesichts dieser herausragenden, ja sensationellen Qualitäten fast weinen. Niemals zuvor haben wir eine so hochklassige Kollektion probiert. Der Gipfel des Genusses waren die sensationellen Portweine. Natürlich sind diese Weine enorm süß, natürlich haben sie eine wahnsinnige Konzentration. Hier aber griff ein Rädchen in das andere. Tiefdunkle, fast schwarze Farbe. In der Nase super frischer Ausdruck von viel dunkler Frucht (Waldbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Pflaume), dazu Gewürze (Pfeffer), feinste Holznoten, ein Hauch Blüten. Ungemein fein strukturiert, sehr präzise in den Aromen, fein und elegant mit viel Noblesse und satter Kraft. Die Süße des Weines steht eine herrlich anmutende Säure gegenüber, sie gibt dem Wein die nötige Frische. Ungemein komplex mit einer unglaublichen Frische. Getragen wird der Wein von einem grandiosen Tannin. Ein Weinmonument für die Ewigkeit gemacht, für uns perfekt vinifiziert. Eindrucksvolle Balance am Gaumen. Großer Stoff! Eine Investition in die Zukunft!

Memo zum Boden

Schiefer

Allgemeine Informationen
Weinart Süd- und Dessertweine
Rebsorte Cuvée (Gemischter Satz - Field Blend)
Geschmack süß
Kategorie D.O.
Erzeugung konventionell
Verschluss Naturkork
Herkunft
Weingut Wine & Soul
Region Douro
Bereich Porto D.O.
Herkunftsland Portugal
Verbrauch
Weintyp üppig, opulent, süß
Trinkreife 2018 - 2065
Trinktemperatur 14 Grad
Analysewerte
Alkohol 20% Vol.
Restzucker 113 g/l
Allergiker-Info enthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Punktewertungen
K&M Punkte 99 Punkte
Sarah Ahmed Punkte
Wine Advocate 94-95 Punkte

Sandra Tavares da Silva and Jorge Serôdio Borges of Wine & Soul have knocked it out the park in 2015 – for both their Douro wines and this Vintage Port. Since the first 2003 release, I’ve been mighty impressed by this intense, imposing Vintage Port from Pintas vineyard’s aged field blend vines in the Vale de Mendiz, Pinhão Valley. The 2015 is no exception – a really terrific expression of a year which once looked like it would be generally declared. Make no mistake, this is a top notch Vintage Port. Inky and tightly coiled (initially, almost impenetrably so) with an abundance, a shower, of fine, mouth-coating, long haul tannins and a deep seam of glinting blackberry, blackcurrant and plum to mine. Bright and polished, with flashes of esteva and ripe citrus as it opens up, it is a masterful exercise in balance and power, capturing the ripeness and structure of the year, whilst firmly keeping its powder dry. Explosive gunpowder, I reckon! (Sarah Ahmed)

The 2015 Pintas Vintage Port is a Feld blend from 86-year-old vines that comes in at 113 grams per liter of residual sugar. This is gorgeous, one of the more intriguing 2015s for its combination of structure and fruit. It may not be the deepest Porto, but it has Finesse to spare, and it is very well structured, tannic and powerful. The structure lifts and defines that fine fruit, which ends in bursts of flavor. It is Flat-out delicious. Inky black, this is impressive in appearance, too. It should age well and acquire more complexity in time. It may put on weight, too. While it was a little hard to read just now, given its exuberance in all phases, this should easily reward cellaring. It may even exceed current expectations. It was not quite bottled when seen, but it was the final blend. It was set to be released shortly after this article appears. Mark Squires für den Wine Advocate 232, 31.August 2017