Reichsrat von Buhl Pinot Noir Rosé de Saignée Schaumwein »Prestige« (DE-ÖKO-003)

2013

Reichsrat von Buhl Pinot Noir Rosé de Saignée Schaumwein »Prestige« (DE-ÖKO-003)

Reichsrat von Buhl, Deutschland, 0,75l

49,00

Grundpreis: 65,33/l

Lieferzeit: sofort lieferbar

Ab einer Bestellmenge von 6 Fl. erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Fl.

#Sparklingrevolution!

Dieser wunderbare Prestige Rosé Sekt funkelt wunderbar zart Roséfarben im Glas. Sein Mousseux zeigt sich extrem dicht und mit ganz feinen Bläschen. Sekt klingt da als Bezeichnung schon fast ein wenig banal, Schaumwein wäre da die bessere Bezeichnung, denn dieser visuelle Eindruck beim Einschenken erinnert dann doch ganz stark an Champagner. Berührend dann der erste Duft: ganz feine, geschälte  Mandeln, florale Noten wie Rosenblätter, Veilchen, dazu ganz feine Aromen von reifen Himbeeren. WOW, das ist schon sehr verführerisch. Auf der Zunge dann das ganz große Geschmackskino! Unbeschreiblich! Zunächst umspielt die Zunge eine ungemein feine Perlage, seidig, samtig, kühl ist das erste Mundgefühl. Beim zweiten Schluck erobert eine ganz feine, feine, zurückhaltende Frucht den Gaumen: erst Himbeere, dann weiße Johannisbeere. Geradlinig läuft der Wein nun die Kehle hinunter, knackige Säure, die aber auf äußerst gekonnte Weise “weggepuffert” wwird, keinerlei Süße spürbar, klar wie Quellwasser, messerscharf und präzise ohne Kompromisse auf den Punkt vinifiziert, dabei frisch, saftig und mit feiner Hefearomatik und zarter Würze ausgestattet. Ein grandioser, trockener deutscher Schaumwein! Vergleiche mit großen Champagnern erübrigen sich! Das ist so eigenständig und brutal gut, das mancher Winzer der Champagne hier zart errötet….Chapeau Matthieu Kauffmann!

Vorrätig

Ab einer Bestellmenge von 6 Fl. erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Fl.

Weingut Reichsrat von Buhl (Pfalz)

Reichsrat von BuhlDas Weingut Reichsrat von Buhl ist seit über 150 Jahren im Familienbesitz und zählt ebenso lange zum Kreis der renommiertesten Weingüter Deutschlands. Seit der Gründung im Jahr 1849 steht Reichsrat von Buhl für eine terroirgeprägte, zeitlose Stilistik, der sich nie an Moden orientiert hat, sondern stets die Herkunft seiner Trauben aus den besten Deidesheimer und Forster Lagen stolz in sich getragen hat.

Biozertifiziert

Das Weingut Reichsrat von Buhl ist als zertifizierter Bio-Betrieb aktiver Botschafter des naturnahen, nachhaltigen Weinbaus und bester deutscher Weine. Seit dem Jahrgang 2013 zeichnet sich eine neue Mannschaft um Geschäftsführer Richard Grosche, Technischen Direktor Mathieu Kauffmann und den langjährigen Außenbetriebsleiter Werner Sebastian für die Weine verantwortlich. Mathieu Kauffmann, gebürtiger Elsässer, war bis September 2013 Kellermeister des berühmten Champagnerhauses Bollinger.

Jahrgangsbericht 2014:

2014, warmes Jahr, kühle Weine. Was zunächst etwas widersprüchlich klingt, trifft für den Jahrgang 2014 exakt zu. Im wärmsten Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnung sind an der Mittelhaardt Weine entstanden, die dank generell warmer Durchschnittstemperaturen und reichlich Sonne eine sehr gute Struktur mit Saft und wohl dosierter Kraft bei gleichzeitig viel Frische und Finesse verbinden. 2014 ist ein besonderer Jahrgang, der sich rein klimatisch kaum mit anderen Jahrgängen vergleichen lässt. Aber der Reihe nach. Hier weiterlesen

Jahrgangsbericht 2016: Cool Climate

Eine kleine, allgemeine Anmerkung zu Jahrgangsstatistiken gleich mal vorab: Auch wenn sich die Durchschnittswerte in puncto Temperatur, Niederschlag, Höchst- und Tiefsttemperaturen sowie Sonnenstunden in diesem Jahrgang gar nicht so weit vom langjährigen Mittel der Jahre 1981 bis 2010 bewegen, im Vergleich zu den Vorjahren war 2016, das kann bereits an dieser Stelle konstatiert werden, ein extremes Jahr. Für uns ist heute ein Witterungsverlauf zum Standard geworden, der noch vor zwei Jahrzehnten als außergewöhnlich gegolten hätte. Wir haben uns an wärmere Sommer gewöhnt und haben eher Angst vor Trockenstress denn vor zu viel Niederschlag. Der Jahrgang 2016 hat uns alle mal wieder daran erinnert, was für unsere Breitengrade noch vor wenigen Jahren als wesentlich klassischerer Witterungsverlauf gegolten hätte als die Vorjahre 2014 und 2015. Hier weiterlesen

Wein-Plus.eu: Kollektion des Jahres

Alle reden vom Sekt, dabei macht sich der neue Geist bei Reichsrat von Buhl derzeit noch viel deutlicher bei den Stillweinen bemerkbar. Selbst der Gutswein ist hier außerordentlich gut, die völlig kompromisslosen, fordernden Großen Gewächse sind heuer eine Klasse für sich.

Anschrift des Weingutes:
Weingut Reichsrat von Buhl GmbH Weinstr. 18-24 67146 Deidesheim

Alle Weine dieses Winzers >>

Reichsrat von Buhl Pinot Noir Rosé de Saignée Schaumwein »Prestige« (DE-ÖKO-003)

Herkunft

Der erste Reichsrat von Buhl Pinot Noir Rosé Prestige Schaumwein ist da. Gewonnen aus den allerersten Trauben, die Mathieu Kauffmann und das neue Team gelesen haben. Das war am 30.9.2013. Die Trauben stammen aus 100% Spätburgunder aus eigener Rebfläche, gepflanzt 1995/1996. Knapp 9000 Flaschen dieser “Rosa Mauritius” wurden produziert.

Vinifikation Reichsrat von Buhl Rosé Sekt Prestige

Genau wie bei allen von Buhl’schen Sekten wird für die Versektung nur die „Cuvée“, die ersten 50% der Pressung verwendet Klassischer Rosé de Saignée (und eben kein Rosé d’Assemblage, bei dem ein weißer Sektgrundwein mit Rotwein auf die entsprechende Farbe eingestellt wird..) Vergoren in Edelstahl und 500-Liter Holzfässern. Im Mai auf die Flasche gekommen 40 Monate Hefelager. Dégorgiert ohne Dosage, wir hätten also auch zero dosage o.ä. schreiben können. Da wir aber generell mit allen Weinen immer sehr trocken sind, entspricht es unserem Selbstverständnis, alle Sekte als brut laufen zu lassen. Eben von Buhl’sches Brut;-)

Memo zur Degustation

Der erste Prestige Sekt von Reichsrat von Buhl. Gewonnen aus den allerersten Trauben, die Mathieu Kauffmann und das neue Team gelesen haben. Das war am 30.9.2013. Die Trauben stammen aus 100% Spätburgunder aus eigener Rebfläche, gepflanzt 1995/1996. Genau wie bei allen von Buhl’schen Sekten wird für die Versektung nur die „Cuvée“, die ersten 50% der Pressung verwendet Klassischer Rosé de Saignée (und eben kein Rosé d’Assemblage, bei dem ein weißer Sektgrundwein mit Rotwein auf die entsprechende Farbe eingestellt wird..) Vergoren in Edelstahl und 500-Liter Holzfässern Im Mai auf die Flasche gekommen 40 Monate Hefelager Dégorgiert ohne Dosage, wir hätten also auch zero dosage o.ä. schreiben können. Da wir aber generell mit allen Weinen immer sehr trocken sind, entspricht es unserem Selbstverständnis, alle Sekte als brut laufen zu lassen. Eben von Buhl’sches Brut;-)

Allgemeine Informationen
Weinart Champagner & Co.
Rebsorte Pinot Noir (Spätburgunder)
Geschmack brut nature, non dosé (keine Dosage)
Leitrebe Pinot Noir (Spätburgunder)
Kategorie Deutscher Sekt b.A.
Erzeugung ökologisch
Verschluss Naturkork
Herkunft
Weingut Reichsrat von Buhl
Region Pfalz
Bereich Mittelhaardt / Deutsche Weinstraße
Herkunftsland Deutschland
Verbrauch
Weintyp fruchtig, kraftvoll, frisch, trocken
Trinkreife 2017 - 2022
Trinktemperatur 10 Grad
Analysewerte
Alkohol 12,5% Vol.
Restzucker 2 g/l
Allergiker-Info enthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Punktewertungen
K&M Punkte 93 Punkte