Domaine de Terres Blanches Sancerre blanc

2017

Domaine de Terres Blanches Sancerre blanc

Terres Blanches, Frankreich, 0.75l

19,90

Lieferzeit: sofort lieferbar

Grundpreis: 26,53/l

Wunderbarer und klassischer Sauvignon blanc von den bekannten Terres-Blanche-Böden der Loire. Zum Auftakt viel gelbe Frucht, etwas Kiwi und Stachelbeere im Duft, alles aber sehr dezent und nicht zu aufdringlich. Auf der Zunge wunderbar fruchtig mit Aromen gelber Früchte, ganz feine Kräuternoten mit guter Frische. Sehr “crispy” am Gaumen, frisch, gute Balance, Feuersteinnoten, feine Textur und tolle Länge.

Vorrätig

Lieferzeit: sofort lieferbar

Artikelnummer: FLoSPWW0217 Kategorien: , , , Schlüsselwort:
 

Domaine de Terres Blanches  | Loire

Domaine de Terres Blanches

Domaine de Terres Blanches

Die geschichtsträchtige Domaine de Terres Blanches wird seit 1997 von der Familie Saget verwaltet. Sie bewirtschaften aktuell 34 ha Weinberge in drei unterschiedlichen Appellationen des Loire-Tals, in denen jeweils unterschiedliche Böden dominieren: Côteaux du Giennois mit seinen Lehm-Kies-Böden, Sancerre mit Kalklehm und Kalkstein sowie Pouilly-Fumé mit Mergel aus dem Kimmeridium. Diese unterschiedlichen Terroirs sorgen dafür, dass die Domaine Weine mit jeweils eigener Typizität erzeugt, obwohl sich der Rebsortenspiegel hauptsächlich auf Sauvignon Blanc konzentriert. Neben den dominanten Weißweinen produziert das Weingut noch kleinere Mengen an Rot- und Roséweinen aus den Appellationen Côteaux du Giennois (Pinot Noir, Gamay) und Sancerre (Pinot Noir).

Herkunft

Für uns jedoch gehören die Weißweine aus Sancerre mit ihrer ca. 3000 ha unter Reben stehenden Rebfläche (zum Vergleich: Chablis ist doppelt so groß!) zu den besten der Welt. Wie ganz wenige Weißweine profitieren sie vom milden Klima an der Loire und prägen ihr Terroir eindrucksvoll in den Weinen ab.

Das war aber nicht immer so, denn weißer Sancerre wurde früher meist assembliert angeboten, was den Terroirgedanken gleich wieder einebnete. Heute bieten immer mehr Winzer großartige und sehr eigenständige Lagen-Cuvées an. Dabei orientieren sie sich stilistisch eher an den Weinen des Burgunds als an jenen Sauvignon blanc mit deutlich ozeanischen Einflüßen, wie z.B. im Südwesten Frankreichs (Bordeaux).

Anschrift des Weingutes:
Domaine de Terres Blanches, 265-301 L’Esterille, 18300 Bué en Sancerre (Frankreich)

Alle Weine dieses Winzers >>

Domaine de Terres Blanches Sancerre blanc

Herkunft

Das Weingut, das den Domaine de Terres Blanches Sancerre produziert, wurde von der Familie Saget erworben, um große Weine zu kreieren. Die Domaine ist das Symbol für die qualitative Verbundenheit, die die Familie Saget seit mehreren Generationen prägt. Wie ein Edelstein in rohem Zustand bedurfte es der klugen Intervention der Menschen und insbesondere des Beraterteams von Stéphane Derenoncourt, um der Familie Saget zu helfen, die Quintessenz aus dem herrlichen Terroir zu ziehen.

Am Anfang des Projekts und vom Potenzial des Weingutes überzeugt, ist es Stéphane Derenoncourt (anerkannt als einer der besten Weinmacher und önologischen Berater Frankreichs) und seinem Team gelungen, den mineralischen Ausdruck der Weißweine der Domaine durch eine anspruchsvolle Arbeit an der Rebe und den Böden aufzuzeigen.

Die Weinberge der Domaine bestehen aus einem Mosaik von außergewöhnlichen Terroirs, darunter 15 Hektar in der Appellation Sancerre, in den Gemeinden Bué en Sancerre und Amigny, mit 13,5 Hektar Sauvignon Blanc und 1,5 Hektar Pinot Noir. Die Weinberge in den Coteaux du Giennois – im Durchschnitt 20 Jahre alt – sind auf Parzellen mit Blick auf die Loire in Bonny und Ousson sur Loire angebaut. 13 Hektar Sauvignon Blanc und 5 Hektar Pinot Noir und Gamay stehen dort im Ertrag.

Schließlich vervollständigen 2 Hektar Sauvignon blanc mit Terres Blanches Terroirs in der Appellation Pouilly-Fumé das Portfolio der Domaine.

Die Rebstöcke für unseren Sancerre blanc Domaine de Terres Blanches stehen hauptsächlich in Parzellen der Städte Bué, Sancerre und Amigny. Das Terroir ist überwiegend Kalkstein.

Vinifizierung Domaine de Terres Blanches Sancerre

Handlese. Nach dem Pressen wird der Most für 20 Tage in thermoregulierten Behältern vergoren. Der Wein reift zusätzlich noch 6 Monate auf der Feinhefe.

Memo zur Speise

Unser weißer Sancerre passt zu Meeresfrüchten, Sushi oder Ziegenkäseomelette.

Memo zur Degustation

Wunderbarer und klassischer Sauvignon blanc von den bekannten Terres-Blanches-Böden der Loire. Zum Auftakt viel gelbe Frucht, etwas Kiwi und Stachelbeere im Duft, alles aber sehr dezent und nicht zu aufdringlich. Auf der Zunge wunderbar fruchtig mit Aromen gelber Früchte, ganz feine Kräuternoten mit guter Frische. Sehr "crispy" am Gaumen, frisch, gute Balance, Feuersteinnoten, feine Textur und tolle Länge.

Memo zum Boden

Kalk

Allgemeine Informationen
Weinart Weißwein
Rebsorte Sauvignon Blanc
Geschmack trocken
Kategorie AOC
Erzeugung konventionell
Verschluss Naturkork
Herkunft
Weingut Terres Blanches
Region Loire
Bereich Sancerre AOC
Herkunftsland Frankreich
Verbrauch
Weintyp mineralisch, mittelkräftig, frisch, trocken
Trinkreife 2019 - 2024
Trinktemperatur 10 Grad
Analysewerte
Alkohol 13% Vol.
Allergiker-Info enthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Punktewertungen
K&M Punkte 88 Punkte
Punkte