Neu im Sortiment
 

Cava Imperial brut Reserva (ES-ECO-019-CT)

o.J.

Cava Imperial brut Reserva (ES-ECO-019-CT)

Rexach Baques, Spanien, 0.75l

12,50

Lieferzeit: sofort lieferbar

Produkt enthält: 0,75 l

Grundpreis: 16,67/l

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Flasche

Helle stroh- bis wachsgelbe Farbe. Kleine, feine und lange anhaltende Bläschen steigen aus dem Lehmann-Champagner-Glas empor. Der Rexach Baqués Imperial brut Reserva ist ein Schaumwein von mittlerer aromatischer Intensität, bei dem sich die fruchtigen Noten der Rebsorte mit denen des Reifungsprozesses wunderbar vereinen. Ein Hauch Hefe, etwas Unterholz und Noten von Brioche vereinen sich mit subtilen Noten von Haselnuss. Auf der Zunge lebendig und frisch; die schmackhafte Frucht wird zusammen mit subtilen und angenehmen Nuancen von feinen Hefenoten und frisch gebackenem Brioche ergänzt. Gut integrierte Kohlensäure und ausgewogener Säuregehalt. Der Abgang des Cava Imperial brut Reserva ist ein frischer, fruchtiger Abgang mit Aromen der langen Reifung (dezent brotige Noten, feine Haselnussbutter). Langer Nachhall. Toller Cava.

Vorrätig

Lieferzeit: sofort lieferbar

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen erhalten Sie einen Rabatt von 1,00€/Flasche

Produkt enthält: 0,75 l

Artikelnummer: EPeRBSW01oJ Kategorien: , , , Schlagwörter: , , ,
 

Cava Imperial brut Reserva (ES-ECO-019-CT)

Herkunft

Unser Cava Imperial brut Reserva ist ein Qualitätsschaumwein aus der D.O. Cava, der nach dem klassischen Verfahren der Flaschengärung, der  traditionellen „méthode champenoise“ hergestellt werden. Unter den über 270 Herstellern von Cava hat sich eine kleine, aber feine Gruppe herauskristallisiert, die den Begriff Qualität für sich neu definieren. Rigoros werden genau festgelegte Kriterien erfüllt, die zu hervorragenden Produkten führen, die sich hinter keinem Schaumwein dieser Welt verstecken müssen.

Früher war es in Spanien üblich, für einen Cava eigenen Reben oder zugekauften Trauben zu produzieren. Auch fertiger Grundwein durfte verwendet werden. Menge statt Qualität war das Credo, dementsprechend schmeckten die Weine auch wie fertige Kunstprodukte. Die Nachfrage war dennoch da, auch weil Champagner teuer war. Die Qualität kam aber nie an das Vorbild heran. So sprossen viele mittelmäßige Cava-Produzenten aus dem Boden.

In den letzten zwei Dekaden fand aber ein Bewusstseinswandel statt. Weg vom Produkt, das aus wirtschaftlichen Gründen gemacht wurde, hin zum handwerklichen Produkt mit Herkunft und Qualität, mit Leidenschaft vinifiziert. Diesen Weg schlug auch Rexach Baques ein.

Rexach Baques (ausgesprochen Ray-Shack Back-es)

Rexach Baqués ist ein traditioneller Cava Produzent, dessen Wurzeln bis ins 17. Jahrhundert zurückreichen. Und es waren schon immer die Frauen, die einen starken Einfluss auf die Ausrichtung des Unternehmens hatten und heute noch haben.

Das heutige Unternehmen hat 2010 sein hundertjähriges Bestehen gefeiert. Gegründet wurde es 1910 von Pere Baqués Rafecas, als der Schwerpunkt der Produktion auf Cava gelegt wurde.  Er unterkellerte die damals bestehende Finca, um bessere Lager-Konditionen für seine Weine und Cavas zu haben. 1915 wurden die Keller noch einmal ausgebaut und erhielten die noch heute aktuelle Form. Der Ausbau dauerte einige Jahre, da damals alles noch per Hand mit einem Pickel ausgehauen wurde.

Assumpció Baqués Llopart hieß die Tochter des Gründers, die von Anfang an die Leidenschaft für die Weinproduktion mit Ihrem Vater teilte. Ungewöhnlich für die damalige Zeit, übernahm die das Unternehmen und entwickelte Rexach Baqués weiter. Nachdem Ihr Sohn Pere Rexach Baqués das Unternehmen übernommen hatte und mit der Produktion von Brandy ein zusätzliches Produkt entwickelt hatte, war es wiederum seine Tochter, Montse Rexach Peixó, die den Staffelstab übernahm und heute noch mit größter Leidenschaft Weine herstellt.

Unter Ihrer Regie besann sich das Haus wieder auf seine Wurzeln, die Cavaproduktion, und setzte seinen Schwerpunkt auf die Produktion hochwertigster Cavas. Montse ist es besonders wichtig, Ihren Produkten eine eigene Handschrift zu geben. Und diese Handschrift sind die eigenen Reben, die gemeinsam mit dem Terroir, in Handarbeit die Basis für die hervorragenden Produkte bieten.

Vinifikation Cava Imperial brut Reserva

Komposition aus den 3 klassischen Rebsorten Parellada, Xarel-lo und Macabeu. Traditionelle Handlese, Selektion im Weinberg, schonender Transport der Trauben in kleinen Kisten. Vergärung in Edelstahltanks. Die Besitzerin und Önologin des Weingutes, Montse Rexach, gönnte dem Cava  ein 24-monatiges Hefelager. Anders als bei vielen modernen Cava-Herstellern wird das Rütteln in den 14 Metern unter der Erde befindlichen Kellerhöhlen noch von Hand durchgeführt, wobei die Flaschen fachmännisch gedreht und in traditionellen hölzernen Rüttelpulten gelagert werden.

Memo zur Speise

Fisch-Reisgerichte, Geflügel, gegrilltes weißes Fleisch, gegrilltes rotes Fleisch, Wurstwaren, Eintöpfe, gedünstete Meeresfrüchte, gedünstete Meeresfrüchte, Obstkuchen, süße Desserts.

Memo zur Degustation

Helle stroh- bis wachsgelbe Farbe. Kleine, feine und lange anhaltende Bläschen steigen aus dem Lehmann-Champagner-Glas empor. Der Rexach Baqués Imperial brut Reserva ist ein Schaumwein von mittlerer aromatischer Intensität, bei dem sich die fruchtigen Noten der Rebsorte mit denen des Reifungsprozesses wunderbar vereinen. Ein Hauch Hefe, etwas Unterholz und Noten von Brioche vereinen sich mit subtilen Noten von Haselnuss. Auf der Zunge lebendig und frisch; die schmackhafte Frucht wird zusammen mit subtilen und angenehmen Nuancen von feinen Hefenoten und frisch gebackenem Brioche ergänzt. Gut integrierte Kohlensäure und ausgewogener Säuregehalt. Der Abgang des Cava Rexach Baqués Imperial brut Reserva ist ein frischer, fruchtiger Abgang mit Aromen der langen Reifung (dezent brotige Noten, feine Haselnussbutter). Langer Nachhall. Toller Cava.

Memo zum Boden

Kalk, Ton

Cava Rexach Baques | Spanien | Katalonien | Penedes | Cava |

21 ha Rebfläche | Gesamtproduktion ca. 150.000 Flaschen | 40-60 Jahre alte Reben | Seit 2018 biozertifiziert | Erstkontakt 2022 | seit November 2022 bei K&M im Sortiment |

Cava Rexach Baques

Cava Rexach Baques – Montse Rexach Peixó mit Ehemann Rexach Baques

Handgefertigte Cavas nach Familientradition

Obwohl Rexach Baques von einer durch und durch modernen, berufstätigen Mutter geführt wird, hat es eine Geschichte, die bis ins frühe 20. Jahrhundert reicht. Damals begann Montse Rexach Peixó Urgroßvater, Pere Baques Rafecas, direkt in der Stadt, in der sich das heutige Weingut befindet, mit der Weinherstellung. Um seinen Weinen perfekte Alterungsbedingungen zu bieten, veranlasste er den Bau des weitläufigen Kellers oder „Cava“, der sich unter den Straßen von Guardiola de Font-Rubi schlängelt.

Salvador Dali trank zu seiner Hochzeit 1958 Cava von Rexach Baques

In den Folgejahren feierten die Weine große Erfolge. Wussten Sie, das einer der einer der künstlerisch beliebtesten Söhne Kataloniens, Salvador Dali, den Rexach Baques Brut Imperial Reserva Cava bei seiner Hochzeit im Jahr 1958 trank?

Nach drei Generationen übernimmt eine Frau die Zügel

Das Weingut wurde von Montses Urgroßvater, Großvater und Vater, einem weiteren Pere Baques Rafecas, geführt. Als er 2013 verstarb, übernahm sie neben der Job der Winzerin auch die Funktion der Geschäftsführerin. Als ob diese beiden Jobs nicht genug wären, brachten Montse und ihr Mann 2015 einen Sohn zur Welt. Spanien ist nicht die Heimat vieler Winzerinnen, aber Montse lenkt die Weine meisterhaft zu klassischer Eleganz, die sie selbst bevorzugt.

Die Cavas werden nur aus Trauben eigener Weinberge hergestellt. Die verwendeten Trauben stammen aus einer der kühlsten Gegenden des Penedés und sind einheimische Sorten, die Persönlichkeit vermitteln: Xarel.lo, Macabeo und Parellada. Der Xarel.lo verleiht dem Getränk Kraft und Vitalität, der Macabeo die Ausgewogenheit und der Parellada die Eleganz und das Aroma.

Reifung

Die Cava reifen fast alle mindestens 36 Monate vor der Markteinführung. Sie bieten ein cremiges Mundgefühl, Aromen und Geschmacksrichtungen von Toast, Mandeln und Creme Anglaise. Die Bläschen sind fein und lange anhaltend. Es sind großartige Schaumweine, die von einer dynamischen Winzerin hergestellt werden, die ihren eigenen Elan und Stil in ein traditionelles Cava-Haus bringt.

Der Weinkeller begann vor einigen Jahren mit der Umwandlung in ein Bio-Weingut und die ersten Bio-Cavas wurden 2018 auf den Markt gebracht. Alle Produkte sind vegan.

Anschrift des Weingutes:

Cava Rexach Baques | Carrer de Santa Maria 12 | 08736 Guardiola del Fonti-Rubu (Barcelona) | Spanien

Alle Weine dieses Winzers >>
Allgemeine Informationen
WeinartChampagner & Co.
RebsorteParellada
Geschmackbrut
LeitrebeParellada
ZusatzrebeXarel-lo
Erzeugungkonventionell
VerschlussNaturkork
Herkunft
WeingutRexach Baques
RegionKastilien-León
BereichPenedes DO
HerkunftslandSpanien
Verbrauch
Weintypfruchtig, mittelkräftig, frisch, trocken
Trinkreife2022 - 2026
Trinktemperatur8 Grad
Analysewerte
Alkohol11,5% Vol.
Restzucker4 g/l
Allergiker-Infoenthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Punktewertungen
K&M Punkte87 Punkte
Wine Enthusiast87 Punkte
Guía de Vinos de Cataluña9,59 von 10 Punkte

Critic tasting note: "Briny citrus and pear aromas lead to a round palate with soft bubbles and mild lemon-lime acidity. Sweet pear and yellow apple flavors are slightly yeasty, while this holds onto the same flavors and feel through the finish. Michael Schachner" - 87/100, Wine Enthusiast