Alexander Laible GIN ALX (45% 0,5L)

Alexander Laible GIN ALX (45% 0,5L)

Alexander Laible, Deutschland, 0.5l

38,00

Grundpreis: 76,00/l

Lieferzeit: derzeit nicht lieferbar

Verkauf nur an Personen über 18 Jahren

Florale und würzige Aromen wie Wacholder, Piment, Muskat und Koriander sowie fruchtige Noten von Schalen von Zitrusfrüchten und Maracuja sind die wichtigsten Botanicals in diesem Winemakers- Gin. Ein herausragendes, sehr edles Destillat, weich und harmonisch am Gaumen. Alexander Laible zeigt eindrucksvoll, das er nicht nur beim Komponieren seiner Weine ein gefühlvolles Händchen besitzt.

Vorrätig

Verkauf nur an Personen über 18 Jahren
Artikelnummer: G012 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,
 

Beschreibung

Neben seinem Job als erfolgreicher Weinmacher (gibt es eigentlich einen Winzer, der gefühlt mehr Auszeichnungen erhalten hat als er?) hat unser charmanter Winzer Alexander Laible noch eine weitere Passion: GIN. Es gibt halt nichts, was der leidenschaftliche Winzer nicht kann! Und der Erfolg gibt ihm recht! Als neuesten Streich möchten wir ihnen seinen eigens produzierten Gin präsentieren.

Die wichtigste Botanicals

Die wichtigsten Zutaten für unseren Winemakers – Handcrafted Gin ALX Alexander Laible sind Wacholder, Muskat, Zitronen-/ Limetten-/ Orangenschalen, Maracuja, Koriander, Kardamom, Piment und Gewürznelke.

Herstellung Gin ALX Alexander Laible

Dieser handgemachte Winzer-Gin wird in vier Fraktionen unterteilt: Zum einen die fruchtigen Zitrusfrüchte, dann Wacholder, sowie würzige und florale Aromen. Diese werden jeweils getrennt voneinander mazeriert und anschließend schonend destilliert. Der Wacholder, die würzigen und floralen Aromen werden zwei Wochen in neutralem Alkohol (auf 35% mit Quellwasser verdünnt) mazeriert und anschließend sehr langsam und aromaschonend destilliert.

Die Zitrusfrüchte werden ohne Einweichen der Früchte nur durch Dampfextraktion destilliert. Dieser Vorgang ist wesentlich schonender für die Früchte und es werden ddurch keine keine Öle extrahiert, welche oftmals kräuterige und dumpfe Aromen hervorrufen können. In der Brennerei ist ein Aromakorb installiert, in dem die Zitrusfrüchte eingelegt werden. Dort haben sie keinen direkten Kontakt mit dem flüssigen Alkohol. Hier strömt nur der Dampf durch die Früchte/Schalen durch und nimmt so viel mehr Aroma auf. Anschließend erfolgt die Lagerung in atmungsaktiven Tonfässern, diese lassen das Destillat weicher und harmonischer erscheinen. Nach der Lagerung wird frisches, weiches Schwarzwälder Quellwasser zum Heruntersetzen verwendet.

Rezept zum Gin (Dillparfait mit Gurke, Apfel und Gin)Anschrift des Weingutes:

Weingut Alexander Laible, Unterweiler 48, 77770 Durbach