Aglaea Etna rosso DOC » Contrada Santo Spirito «

2015

Aglaea Etna rosso DOC » Contrada Santo Spirito «

Tenuta Aglaea, Italien, 0.75l

39,00

Grundpreis: 52,00/l

Lieferzeit: sofort lieferbar

Helles Kirschrot. Ein Potpourri von bezaubernden Düften steigt aus dem Glas hervor: rote Früchte, Rosenblätter sowie Mineralien bilden die sanften und feinen Düfte. Am Gaumen zeigen sich dann die mineralischen Noten der Lavaböden sehr deutlich, zudem – wie in der Nase – wiederum rote Beeren, Kirschen und florale Nuancen. Zeigt einen mittelkräftigen Körper bei feinen Tanninen mit lang anhaltendem und ausgewogenen Nachhall. Macht jetzt schon Spaß, wird aber sicher gut reifen können. Ein Wein zum Altern für diejenigen, die warten können …

Vorrätig

Artikelnummer: ISiAGRW0415 Kategorien: , , ,
 

Tenuta Aglaea  (Sizilien)

Tenuta Aglaea

                Anne-Louise Mikkelsen

Burgundische Weine vom Ätna
Eine großartige Entdeckung während unseres Besuches der Fachmesse Vinitaly 2014 in Verona. Beim “sich Treiben lassen” durch die Sizilien-Halle, machten uns zunächst die klar gestalteten Etiketten der Weine der Tenuta Aglaea neugierig. An irgend etwas muss man sich ja orientieren, wenn man die Weine nicht kennt, aber mittlerweile haben wir auch ein Gespür für besondere, für andere Weine entwickelt. Meist wollen selbst auch die Winzer durch andere Flaschenformen, andere Etiketten auf sich aufmerksam machen. Hier waren die Weine z.B. in Burgunderflaschen abgefüllt, anstatt in die übliche Bordelaiser Flasche. Das weckte Hoffnungen, hier etwas Besonderes vor sich zu haben. Und wir wurden nicht enttäuscht!
“Aglaea – die jüngste der drei Grazien oder Chariten, so wurden die drei Schwestern und Töchter des Zeus genannt – war die Göttin der Schönheit, der Herrlichkeit, der Pracht und der Zierde. Manchmal fungierte sie als Botin von Aphrodite, der Liebesgöttin. “Aglaea repräsentiert all unsere Gefühle für den Ätna, alles das, was unsere Weine ausdrücken wollen und auf welche Art und Weise sie dies tun. In diesem Sinne sind unsere Weine – die Weine von Tenuta di Aglaea – Boten vom Ätna.”
Alle Weine werden am nachwievor aktiven Vulkan Ätna aus der heimischen Nerello Mascalese Traube vinifiziert. Die Weinberge bestehen aus einem absolut einzigartigen Terroir – direkte Auswirkung der zahlreichen Ausbrüche des Ätnas, die seit mehr als einer halben Million von Jahren aufeinander folgen, nämlich seitdem der Vulkan aktiv wurde. Die Lavaströme erstarrten, Schicht um Schicht, bedeckt von Asche, die sich darauf ansammelte. Das Resultat ist heute ein sehr poröser Boden, reich an Mineralien und extrem fruchtbar. Die Weinberge erstrecken sich auf Terrassen, die von antiken, trocken gemauerten Mauern gestützt und unterteilt werden, 90 bis 120 cm hoch.
Die Weinberge liegen am Nordhang des Ätnas auf einer Höhe von 700-800 m ü.d.M., das Klima ist hier ziemlich frisch, aber optimal sonnig und sie empfangen das vom Meer und den umliegenden Bergen mit hohem Kreideanteil reflektierte Licht. Alle Anpflanzungen der Weinberge sind mit der Nerello Mascalese Rebe bestockt, das Erziehungssystem ist “Alberello”. Die Pflanzdichte beträgt ca. 8.000 Stöcke pro Hektar mit einem sehr geringen Ertrag, ganze 750 Gramm pro Pflanze.
Der Nerello Mascalese ist eine Traube mit einzigartigen Charakteristiken, er drückt auf authentische Art und Weise seinen Ursprung aus. Die Trauben reifen spät und langsam, wie langsam hängt von der jeweiligen Höhenlage und dem entsprechenden frischeren Klima ab, was automatisch die Reife verlangsamt. Das Resultat sind Trauben, die an der Nase ein sehr außergewöhnliches und elegantes Aroma zeigen, und gleichzeitig ein Profil, das insgesamt entschieden raffiniert und aromatisch ist. Und zwar so elegant und finessenreich, wie man es von dort nicht unbedingt erwartet. Uns erinnern die Weine von Anne-Louise Mikkelsen mit ihrer feinen, eleganten und frischen Art an die wunderbaren roten Burgunder der Cote d´Or.

Vinum: Die TopTen vom Etna

Facebook

Anschrift des Weingutes:
Tenuta Aglaea, Contrada Marchesa,  Loc. Passo Cannone,  Castiglione di Sicilia (Catania),  Italy

Alle Weine dieses Winzers >>

Aglaea Etna rosso DOC » Contrada Santo Spirito «

Herkunft

Aglaea ist der Name der jüngsten der drei Grazien- Schwestern und gleichzeitig Töchter des Zeus. Der Aglaea Etna Rosso Contrada Santo Spirito ist Anne-Louise erster offizieller Wein aus einer Einzellage. Es stammt aus einem am Ätna nord-nordöstlich gelegenen, 0,5ha kleinen Weinberg der Provinz Santo Spirito. Die auf schwarzen, extrem mineralischen Lavaböden stehenden Rebstöcke der ursizilianischen Rebsorte Nerello Mascalese (Selection Massale*) sind mit einer Dichte von 8.000 Stöcken / ha auf Terrassen gepflanzt, die von alten Trockensteinmauern gehalten werden. Die Reben werden im Alberello-System erzogen und wachsen auf 600 – 800m über dem Meeresspiegel. Unnötig zu sagen, dass hier ALLE Arbeiten manuell erledigt werden.

Im Sommer 2017 gab es eine große Trockenheit am Etna mit zum Teil verheerenden Bränden. Anne-Louise musste wohl einen Schutzengel gehabt haben, denn kurz vor Ihrer Kellerei drehte der Wind und das Feuer verschonte das Gebäude. Hier das Video.

Vinifikation Aglaea Etna Rosso Contrada Santo Spirito

Der Jahrgang 2015 begann vielversprechend. Aber die Winzer, die ihre Trauben bis zur optimalen Reife hängen ließen, wurden nicht belohnt. Es wurde leider recht feucht. Zum Glück hatte Anne-Louise aber schon eine recht gute Fläche geerntet, so das die Wetterkapriolen gut ausgeglichen werden konnten. Die vor dem Regen geernteten Trauben sind schön und wunderbar aromatisch, danach musste aber sehr stark im Weinberg selektiert werden. So hat unsere Winzerin 2015 auch nur 2 Weine produziert, aber bei ihr geht eben Qualität vor Quantität.

“Die Trauben werden bei voller Reife von Hand gelesen, das heißt wenn die phenolische Reife ihren Höhepunkt erreicht hat und die Zuckerwerte perfekt sind, genau dann wenn mir die Trauben beim Probieren sagen, dass dies der richtige Moment für die Ernte ist”. Das war Mitte Oktober, der Ertrag betrug 6000 kg/ha. Die alkoholische und malolaktische Fermentation fand ausschließlich im Stahl statt. Anschließend reifte er über 13 Monate in feinporigen, medium-getoasteten französischen 300l Fässern. Abgefüllt wurde Mitte Mai 2017, 3000 Flaschen betrug die Produktionsmenge.

Santo Spirito ist Finesse

Der Wein ist für uns ein Paradebeispiel für die Essenz des Ätna in seiner besten Form: die Power der mineralischen Lavanoten, dazu die Mischung aus reifen roten Früchten, Blumen und einem Hauch von Gewürzen – eine komplexe und sich entwickelnde Reihe von Aromen, die perfekt miteinander harmonieren. So eine Eleganz, Finesse und Ausgewogenheit findet man recht selten in dieser doch warmen Zone.

  • Selection Massale: Das Auswählen von bestimmten Rebstö­cken mit posi­tiven Eigen­schaften in einem bestehenden Wein­berg zum Zweck des Repro­du­zie­rens. Von diesen Rebstö­cken werden Reise geschnitten und in Rebschulen auf passende Unter­lagen gepfropft, sodass sie wieder ausge­pflanzt werden können. Auf diese Weise können Wein­berge mit altem, hoch­wer­tigem Rebbe­stand wieder erneuert werden.

 

Memo zur Speise

Spalla di maialino in porchetta con purè di sedano rapa = Gerollte Spanferkelschulter mit einem Püree von Knollensellerie
Nachzuschauen: http://rossettoecioccolato.net/2017/11/15/due-territori-a-confronto-etna-e-nebrodi-alla-scoperta-dei-vini-di-tenuta-aglaea-e-della-cucina-del-ristorante-ambrosia/

Memo zur Degustation

Helles Kirschrot. Ein Potpourri von bezaubernden Düften steigt aus dem Glas hervor: rote Früchte, Rosenblätter sowie Mineralien bilden die sanften und feinen Düfte. Am Gaumen zeigen sich dann die mineralischen Noten der Lavaböden sehr deutlich, zudem - wie in der Nase - wiederum rote Beeren, Kirschen und florale Nuancen. Zeigt einen mittelkräftigen Körper bei feinen Tanninen mit lang anhaltendem und ausgewogenen Nachhall. Macht jetzt schon Spaß, wird aber sicher gut reifen können. Ein Wein zum Altern für diejenigen, die warten können ...

Memo zum Boden

Schwarzer, poröser Boden, bis in die Tiefe aus Vulkanaschen bestehend; mit Sandspuren, reich an Mineralien

Allgemeine Informationen
Weinart Rotwein
Rebsorte Nerello Mascalese
Geschmack trocken
Kategorie D.O.C.
Erzeugung konventionell
Verschluss Naturkork
Herkunft
Weingut Tenuta Aglaea
Region Sizilien
Bereich Etna DOC
Lage Santo Spirito
Herkunftsland Italien
Verbrauch
Weintyp fruchtig, kraftvoll, frisch, trocken
Trinkreife 2017 - 2027
Trinktemperatur 16 Grad
Analysewerte
Alkohol 13,5% Vol.
Allergiker-Info enthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten
Punktewertungen
K&M Punkte 92 Punkte